Portwein Jahrgang 1941

Nicht alle Häuser können in herausragenden Jahren Spitzenjahrgänge anbieten – und umgekehrt sind schlechtere Jahre nicht nur schlecht

Portwein Jahrgang 1941 - Portwein 1941 Colheita
Portwein Jahrgang 1941 – Portwein 1941 Colheita

Portwein Jahrgang 1941 – Portwein muss lange lagern, um seine wahre Größe zu erreichen. Das setzt neben zahlreichen anderen Faktoren vor allem klimatische Bedingungen voraus, die einfach perfekt sind. Solche Jahrgänge erzielen dann über Jahrzehnte sehr hohe Preise.

Doch nicht jeder Jahrgang kann ein großer Jahrgang werden. Was aber nicht heißt, dass es in solchen Jahren keinen Portwein gegeben hätte. Im Gegenteil sind natürlich aus solchen Jahren Portweine erhältlich. Diese bieten dann ganz andere Vorteile. Der Portwein Jahrgang 1941 gehört dazu.

Wird ein Jahr im Portwein als herausragend deklariert, bedeutet das nicht, dass alle Lagerhäuser und Winzer einen ebenso herausragenden Port abfüllen konnten. Im Umkehrschluss bedeuten aber allgemein als schwach bekannte Jahre ebenso wenig, dass es in keinem Lagerhaus und in keiner Winzerei gute Ports gab.

Es gibt sie durchaus. Aber müssen sie dann etwas gezielt gesucht werden. Das setzt Fachkenntnisse und Erfahrung voraus. Dann aber können Sie Spitzen-Ports auch in schwachen Jahrgängen entdecken.

Colheitas aus schwachen Jahren wie 1941 bieten viel Potenzial und deutlich weniger Kosten

Der Jahrgang 1941 war so ein schwacher Jahrgang. Nicht nur bei den Portweinen war es ein enttäuschendes Jahr. Auch andere Weine wie der Bordeaux brachten keine großen Highlights hervor.

Aber dennoch gibt es auch bei den Portweinen durchaus nennenswerte Ports. Zunächst sollte der Blick etwas von den Vintage Ports abschweifen und mehr zu den Colheitas tendieren. Hier können aus dem Jahrgang 1941 echte Perlen entdeckt werden.

Natürlich ist die Suche nach guten Portweinen Jahrgang 1941 etwas aufwendiger.

Dafür werden Sie jedoch mit sehr guten Portweinen belohnt, die nur einen Bruchteil dessen kosten, was Spitzenjahrgänge wie 1900 kosten. Und dennoch können Sie an herausragende Ports oder/und Colheitas aus dem Jahrgang 1941 kommen.

Es ist der Mehraufwand bei der Recherche, der dann mit hochwertigen Ports zu erstklassigen Preisen belohnt.

Die Bilder der Flasche Portwein von 1941 (Abfüllung 2001) wurden uns dankenswerterweise vom Weinhandel Denneberg, Alexander Denneberg aus Bremen zur Verfügung gestellt.

1941er Porto Barros Colheita, Barros, Almeida & Ca-Vinhos, S. A. Vila Nova de Gaia.