Portwein Tonic

Einer der beliebtesten Getränke im Zusammenhang mit Weinen und insbesondere mit Portwein ist Portwein Tonic, oft auch Port Tonic genannt.

Schon auf den ersten Blick scheint die Wahl gelungen, ist Tonic Water doch ein typisches Getränk aus dem angloamerikanischen Raum.

Die wahren Traditionen von Portweinen sind ebenfalls auf den Britischen Inseln zu finden.

Hier erhalten Sie Rezeptvorschläge für Portwein Tonic und natürlich Tipps, wann Port Tonic am besten schmeckt.

Tonic Water – im wahrsten Sinn des Wortes ein Tonikum

Auf den ersten Blick mag ein Port Tonic große Ähnlichkeit mit einer Weinschorle haben.

Dem ist aber keinesfalls so.

Das Tonic Water ist ein mit Chinin angereichertes Getränk, was ihm die feine bittere Note verleiht.

Zu Zeiten der britischen Kolonisierungen war Tonic Water Bestandteil der Truppenausstattung, da Chinin, das regelmäßig zu sich genommen wird, gegen Malaria schützt.

Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass sich „Tonic“ von Tonikum ableitet.

Der Legende nach sollen es sogar englische Seeleute gewesen sein, die den Longdrink auf der Basis von Tonic Water erfanden.

Der richtige Portwein für den Port Tonic Long Drink

Für einen passenden Geschmack zum Tonic Water für einen Port Tonic wird weißer Portwein, also White Port benötigt.

Den gibt es süß (doce), trocken (seco) und sehr trocken (extra seco).

Für die meisten Genießer dürfte es wohl trockener oder extra seco Portwein für das Port Tonic werden.

Zuerst kommen 5 cl vom weißen Portwein in das Glas.

Nun werden zwei drei Minzblätter und eine Limettenscheibe zugefügt.

Das wird nun mit 15 cl kaltem Tonic Water aufgefüllt und verrührt.

Wem die leicht bittere Note von Tonic Water missfällt, sollte seinen Portwein genauso vorbereiten, statt dem Portwein aber einen Eiswürfel in den Portwein geben.

Alternativen zum erfrischenden und belebenden Portwein Tonic

Portwein Tonic wird auch alternativ zum deutlich stärkeren und intensiveren Gin Tonic getrunken.

Es ist besonders an heißen Sommertagen oder in lauen Sommernächten ein optimaler Longdrink.

Aber auch im Urlaub in tropischen Paradiesen ist Port Tonic eine bestechend gute Wahl.

Wer lieber roten Port genießen möchte, das dann auch noch möglichst süß, der soll süßen roten Portwein über eine Schale mit gezuckerten Erdbeeren gießen und die Schale eine halbe Stunde im Kühlschrank kühlen.

Das fruchtig süße Dessert ist im Sommer als auch im Winter zu empfehlen.