Portwein Jahrgang 2014

Die verschiedenen Portweine Jahrgang 2014

Portwein Jahrgang 2014 – Die Krönung der verschiedenen Portweine stellt natürlich der Vintage Port dar.

Es handelt sich dabei um Portweine, die über viele Jahre, in der Regel mehrere Jahrzehnte, reifen müssen, bevor sie trinkreif sind.

Besonders große Vintage Portweine können ihr wahres Potenzial sogar erst nach 50 Jahren oder noch längerer Zeit entfalten.

Daher ist eine bisherige Einschätzung der Portweine Jahrgang 2014 immer noch schwierig.

Nur so viel steht fest: der Jahrgang 2014 führte nicht zu einer offiziellen Auszeichnung.

Damit gibt es für die zweite Dekade des neuen Jahrtausends noch immer nur 2011 als ausgezeichneten Jahrgang.

Außerdem müssen Sie bei so jungen Portweinen auch noch andere Aspekte berücksichtigen.

Neben den Vintage Ports sind auch Colheita Portweine gefragt.

Im Prinzip handelt es sich dabei um Jahrgangs-Tawnys.

Diese müssen mindestens sieben Jahre im Fass gelagert werden und bestehen ausschließlich aus hochwertigen Trauben eines Jahrgangs.

Damit sind Colheitas Jahrgang 2014 frühestens um 2020 herum verfügbar.

Natürlich kann es auch noch keine „Very Old Tawnys“ Jahrgang 2014 geben, da diese mindestens 40 Jahre reifen.

Das ist beim Kauf von Portweinen Jahrgang 2014 außerdem zu berücksichtigen

Dafür ist die Zeit der LBV (Late Botteled Vintage) bereits gekommen, diese lagern zumeist zwischen vier und acht Jahren, bevor sie abgefüllt werden.

Im Gegensatz zu Vintage Ports fehlt ihnen das Depot, weshalb sie nicht mehr reifen in der Flasche.

Sie sind also sofort trinkreif und sollten auch nicht länger gelagert werden.

Sobald junge Vintage Ports verfügbar sind, sollte beim Kauf berücksichtigt werden, dass bewusst ist, dass ein so junger Vintage seine Größe nicht ansatzweise entfaltet haben kann bzw. dass entsprechende Voraussetzungen gegeben sein müssen, einen so jungen Portwein über viele Jahre sachkundig zu lagern.

Zwar mögen die günstigen Preise verleiten, doch sollte das immer bewusst sein.

Andernfalls könnte die Enttäuschung zu groß sein.

Das, obwohl vielleicht sogar noch ein großer Vintage wird aus dem Jahr 2014.